Am Max-Planck-Campus Tübingen befinden sich die Max-Planck-Institute für Entwicklungsbiologie, biologische Kybernetik und Intelligente Systeme (Standort Tübingen) sowie das Friedrich-Miescher-Laboratorium. Insgesamt arbeiten und forschen hier über 1200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus mehr als 50 Nationen. Wir sind Teil der insgesamt 86 Forschungseinrichtungen der Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e.V.

Für unser Kommunikationsteam suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit sowie zunächst befristet auf zwei Jahre mit der Möglichkeit einer Weiterbeschäftigung einen

Communications Officer (m/f/d) 100%

 

Macht es Ihnen Spaß, packende Themen zu Fragestellungen und Ergebnissen weltweit anerkannter Spitzenforschung im Bereich der Lebenswissenschaften zu entwickeln, umzusetzen und einer breiten Öffentlichkeit zu vermitteln? Dann sollten wir uns kennen lernen! Wir suchen eine kreative und erfahrene Persönlichkeit, die für eine gute und durchdachte Sichtbarkeit unserer Institute in den Medien sorgt und auch aktiv an Beiträgen unserer digitalen Formate mitarbeiten möchte.

Ihre Tätigkeiten umfassen vor allem Kommunikationsaktivitäten am Campus Tübingen.

Im Speziellen gehören folgende Aufgaben dazu:

  • Recherchieren und Verfassen von journalistisch aufbereiteten Features, Reportagen, Berichten, und Medienmitteilungen zu unserer Forschung aus dem Bereich der Grundlagenforschung in den Lebenswissenschaften in deutscher und englischer Sprache
  • Erstellung und Pflege von cross-medialen Inhalten für unsere Internetauftritte, das Intranet sowie unsere Printprodukte
  • Unterstützung der Kommunikationsplanung und Weiterentwicklung der Kommunikationsstrategie
  • Umsetzung überzeugender PR- und Social Media-Kampagnen
  • Produktionsunterstützung veröffentlichungsfähiger Fotografien, Infografiken sowie Videomaterial
  • Mitarbeit beim Ausbau unserer internen Kommunikation
     

Ihr Profil
 

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium im Bereich Naturwissenschaften (Life Science) mit weiterer fachlicher Vertiefung im Bereich Public Relations, Journalismus oder Medien- oder Kommunikationswissenschaften oder Kommunikationsmanagement mit hoher Affinität zu naturwissenschaftlichen Themen
  • Mehrjährige Berufserfahrung im Medien-/ PR-Bereich in einem Unternehmen, einer Agentur, an der Universität oder einer anderen Forschungseinrichtung oder forschungsnahen Organisation
  • Sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit in deutscher und englischer Sprache
  • Strukturierte, effiziente Arbeitsweise, analytisches Denken und ausgeprägtes Organisationstalent
  • Ausgeprägte Kreativität mit Erfahrung im Kampagnen- und Content Management
  • Erfahrung mit Content Management Systemen (TYPO3); gute Kenntnisse in der Fotografie und Videoproduktion von Vorteil

Wir bieten Ihnen eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit an interdisziplinär und international ausgerichteten Forschungsinstituten. Die Vergütung erfolgt entsprechend Ihrer Qualifikation und Berufserfahrung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD Bund) zuzüglich verschiedener Sozialleistungen.

Wir sind bemüht, mehr Frauen in Bereichen zu beschäftigen, in denen sie unterrepräsentiert sind. Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Die Max-Planck-Gesellschaft hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.

Bitte nutzen Sie zur Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Zertifikate sowie Textreferenzen in Deutsch und Englisch) unser Bewerberportal unter folgendem Link: https://jobs.tue.mpg.de/jobs/89

Die Bewerbungsfrist endet am 14. Oktober 2019.

Bei Rückfragen zur Stelle wenden Sie sich bitte an unseren Teamleiter Dr. Daniel Fleiter. E-Mail:
daniel.fleiter@tuebingen.mpg.de, Tel.: 07071/601-444.

Max-Planck-Institut für Entwicklungsbiologie
Max-Planck-Ring 5
72076 Tübingen